Was wir Glauben

Die Heilige Schrift

Wir glauben, dass die Heilige Schrift (das Alte und das Neue Testament) das wörtlich inspirierte Wort Gottes ist, die endgültige Autorität für Glauben und Leben. Sie ist unfehlbar in der Urschrift, ohne Fehler und von Gott eingegeben.

Die Dreieinigkeit Gottes

Wir glauben an den einen dreieinigen Gott, von Ewigkeit her existierend als Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Die Schöpfung

Wir glauben, dass Gott Himmel, Erde und die Menschen gemäß des biblischen Schöpfungsberichts erschaffen hat.

Die Person und das Werk Jesu Christi

Wir glauben an die Menschwerdung des ewigen Sohnes Gottes Jesus Christus durch die Jungfrauengeburt. Sein vergossenes Blut und stellvertretendes Opfer ist einmalig, vollkommen, abgeschlossen und der alleinige Grund für die Erlösung von Schuld und Macht der Sünde und die Errettung vor der ewigen Verdammnis. Jesus Christus ist der einzige Mittler zwischen Gott und Mensch.

Wir glauben an die Errettung und Rechtfertigung des Sünders allein durch die Gnade Gottes aufgrund des Glaubens an Jesus Christus, der gekreuzigt und begraben wurde, leiblich von den Toten auferstand und nach seiner Himmelfahrt alle Vollmacht vom Vater übertragen bekam. Er vertritt die Gläubigen als der wahre Hohepriester und Fürsprecher beim Vater.

Die Person und das Werk des Geistes

Wir glauben, dass der Heilige Geist eine Person ist und die Welt von Sünde, Gerechtigkeit und Gericht überführt. Er bewirkt die Bekehrung und Wiedergeburt des Menschen und leitet die Gläubigen in alle Wahrheit. Der Gläubige ist durch den innewohnenden Geist versiegelt auf den Tag der Erlösung.

Der gefallene Mensch

Wir glauben, dass der Mensch im Bilde und im Gleichnis Gottes geschaffen wurde. Wir bekennen uns aber zu der völligen Sündhaftigkeit und Schuld des gefallenen Menschen und zu seiner völligen Unfähigkeit, seine eigene Errettung zu bewirken.

Die Errettung

Wir glauben an die Errettung und Rechtfertigung des Menschen allein durch die Gnade Gottes aufgrund des Glaubens an Jesus Christus, dessen Blut am Kreuz auf Golgatha für die Vergebung unserer Schuld vergossen wurde.

Heilssicherheit und Heilsgewissheit

Wir glauben, dass alle wahrhaft Wiedergeborenen, einmal zum Glauben gekommen, durch Gottes Macht bewahrt werden und deshalb auf ewig ihres Heils sicher sind.

Wir glauben, dass es das Privileg der Gläubigen ist, sich über diese Gewissheit - bestätigt durch das Zeugnis des Wortes - freuen zu dürfen. Wir glauben, dass ein Christ Heilsgewissheit nicht als Vorwand für ein sündiges Leben missbrauchen wird.

Heiligung und Absonderung

Wir glauben, dass jeder Gläubige nicht mehr sich selber lebt, sondern seinem Herrn, der für ihn gestorben und auferstanden ist. Er ist für den Herrn und die damit verbundenen Dienste und Aufgaben abgesondert. In der festen Hingabe an Jesus Christus und seinen Willen löst sich der Gläubige von falscher Lehre, sündigen Begierden und Handlungen.

Mission

Wir glauben, dass es eine ernste Verpflichtung der Gläubigen ist, durch Wort und Leben die Wahrheiten der Heiligen Schrift zu bezeugen. Es ist unser Bestreben, das Evangelium allen weiterzugeben, die wir erreichen können.

Dienste und Gaben

Wir glauben, dass Gott in souveräner Weise den Gläubigen geistliche Gaben gibt.

Wir glauben, dass der Geist Gottes die Gaben der Apostel, Propheten, Evangelisten, Hirten und Lehrer heute für die Auferbauung des Leibes Christi hinreichend gegeben hat und dass die Gaben der Sprachen, Heilungen und andere Zei­chengaben grundsätzlich aufhörten. Dies schließt aber nicht aus, dass der Herr in übernatürlicher Weise in das Leben des Gläubigen eingreifen kann.

Die Gemeinde

Wir glauben, dass die Gemeinde ein geistlicher Organismus ist, der aus allen wiedergeborenen Menschen besteht.

Wir glauben, dass die weltweite Gemeinde Jesu sich in Form von örtlichen, selbstverwaltenden Gemeinden versammeln soll. Diese ist bestrebt, ihr Selbstverständnis und ihre Strukturen nach der Lehre und Praxis der Apostel auszurichten.

Die Wiederkunft Christi

Wir glauben einerseits an die persönliche, nahe bevorstehende Wiederkunft Christi vor der großen Trübsal (Entrückung). Wir glauben andrerseits an die sichtbare Wiederkunft Jesu Christi in Macht und Herrlichkeit mit den Seinen. Damit verbunden ist die Errettung des auserwählten Volkes Israels sowie die Aufrichtung des tau­sendjährigen Reichs Christi auf der Erde.

Die Ewigkeit

Wir glauben an die Auferstehung aller Menschen, der Geretteten zu ewigem Leben und der Ungläubigen zum Gericht und zur ewigen Trennung von Gott.

Wir glauben, dass Gott für die Geretteten einen neuen Himmel und eine neue Erde schafft, und dass sie in Ewigkeit mit Gott in ungetrübter Gemeinschaft leben werden.