Jesus Christus ist das Zentrum

Jesus Christus der uns in Gottes Wort, der Bibel, als der Sohn Gottes näher gebracht wird, ist das Zentrum unserer Gemeinschaft - deshalb fragen wir uns: Was würde Jesus Christus als erstes auf seiner Homepage schreiben? Wahrscheinlich dasselbe, was er vor ca. zweitausend Jahren auch am Beginn seiner öffentlichen Wirksamkeit gesagt hat:

„Die Zeit ist erfüllt, und das Reich Gottes ist nahe gekommen. Tut Buße und glaubt an das Evangelium!“

Markus, Kapitel 1, Vers 15

Das Evangelium soll das zentrale Anliegen dieser Homepage sein. 

Mit Buße ist nicht das "gehen in Sack und Asche" oder das Verrichten von irgendwelchen Ritualen zu verstehen. Das Evangelium ist DIE gute Nachricht, die es gilt, in der Bibel zu entdecken. Diese Homepage soll dazu eine Hilfe sein. Das Nachdenken über unsere Vergangenheit und Zukunft wird eine zentrale Rolle einnehmen.


Jesus sagt:

„Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich.“

Johannes, Kapitel 14, Vers 6


„Nachdem nun Gott die Zeiten der Unwissenheit übersehen hat, gebietet er jetzt den Menschen, dass sie alle überall Buße tun sollen, weil er einen Tag festgesetzt hat, an dem er den Erdkreis richten wird in Gerechtigkeit durch einen Mann, den er [dazu] bestimmt hat, und er hat allen dadurch den Beweis gegeben, dass er ihn auferweckt hat aus den Toten.“

Paulus in Apostelgeschichte, Kapitel 17, Verse 30 und 31

 

Aus diesem Grund treffen wir uns als Gemeinschaft auch nicht nur sonntags. Wer Interesse hat und unsere Veranstaltungen besuchen, oder sich ganz einfach über uns informieren möchte, kann diese Seite dazu gerne verwenden.